Internationaler Feuerwerkswettbewerb in Hannover lädt zum Staunen ein

Internationaler Feuerwerkswettbewerb in Hannover lädt zum Staunen ein

Wenn Sie schon immer gerne Feuerwerke angesehen haben und einmal sehen möchten, was wahre Profis der Pyrotechnik tun können, so sollten Sie in diesem Jahr zum internationalen Feuerwerkswettbewerb nach Hannover reisen. Dieser findet bereits seit 1991 statt und hat Teams aus der ganzen Welt, die nach Hannover reisen, um zu zeigen, was bei einem Feuerwerk alles möglich ist. Als Austragungsort wurden die Herrenhäuser Gärten in Hannover gewählt, welche schon alleine einen Besuch wert sind. Da jedes Team einen eigenen Termin bekommt, welcher zwischen April und September eines jeden Jahres liegt, können Sie ganz in Ruhe planen, an welchem Termin Sie Zeit haben, um nach Hannover zu reisen.

 

Feuerwerkswettbewerb HannoverZwischen Pflicht und Kür wird viel geboten

Der eigentliche Wettbewerb besteht aus einer Pflicht und einer Kür, zwischen den Feuerwerksshows wird den Besuchern ein buntes Rahmenprogramm mit Unterhaltung, aus dem jeweiligen Land, welches an diesem Tag antritt, geboten. So haben Sie die Möglichkeit nicht nur ein atemberaubendes Feuerwerk mitanzusehen, sondern können ebenfalls mehr über das Land lernen, dessen Team gerade im Wettbewerb antritt. Da der Einlass bereits um 18 Uhr ist, die Veranstaltung jedoch erst mit Einbruch der Dunkelheit beginnt, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit die Herrenhäuser Gärten näher zu erkunden. Dabei bietet es sich auch an einen Picknickkorb mitzunehmen, denn ein Picknick ist in den Gärten an vielen Stellen erlaubt.

 

Feuerwerkswettbewerb HannoverJede Show weiß zu begeistern

Der Zauber einer guten Feuerwerksshow zeigt sich in Hannover beim internationalen Feuerwerkswettbewerb in vielen Formen und es lohnt sich immer alle Termine wahrzunehmen, sodass Sie sehen können, wie jedes Land das Pflichtprogramm interpretiert und wie unterschiedlich die Kür von Land zu Land ausfällt. Oftmals lassen sich Teams auch von der Umgebung inspirieren, denn die barocken Gärten der Herrenhäuser von Hannover sind selbst ohne die Feuerwerksshows ein magischer Ort. Wenn Sie mehr Zeit mit Ausflügen im eigenen Land verbringen möchten, so ist der internationale Feuerwerkswettbewerb in Hannover in jedem Fall ein guter Start, um diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Das H+ Hotel Hannover und das H4 Hotel Hannover bieten die ideale Unterkunft während des Aufenthalts in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

 

Die Termine 2018:

  • 18. August: Team Rumänien
  • 01. September: Team Portugal
  • 15. September: Team Neuseeland

 

Feuerwerkswettbewerb Hannover

Der Große Garten der Herrenhäuser Gärten in Hannover

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Aktivurlaub in Deutschland
Immer mehr Menschen kombinieren ihren Urlaub mit Sport und anderen Aktivitäten. Kraft tanken für den Alltag beim Wandern, Radfahren, Schwimmen
Sechseläuten: Das Zürcher Frühlingsfest
Einmal im Jahr zieht es mich nach Zürich und so habe ich die Schweizer Stadt schon zu allen Jahreszeiten erlebt.
Klettern in Garmisch – das Abenteuer in Oberbayern
Unter Klettern versteht man eine Sport- und Freizeitbeschäftigung, welche in der Natur am Berg oder in speziellen Kletterhallen betrieben wird.
Auf! Auf! Zur Grube ruf ich Euch!
Wer ein Wochenende auf der Schwäbischen Alb plant, der sollte unbedingt etwas Zeit einplanen, um den „Tiefen Stollen“ in Aalen