Purpur und Vielfalt…

Purpur und Vielfalt…

… Heideblüte im Upland

Erstes gelbes Laub und umgebrochene Ackerstoppeln verkünden einen Staffelwechsel bei den Jahreszeiten. Die prächtige Blütenvielfalt des Sommers macht Platz für die warmen Farben des Herbstes. Bevor jedoch die Natur ihre eigene Lese hält, wie es in einem bekannten Volkslied heißt, öffnet sie im nordhessischen Upland noch einmal eines ihrer wundervollen Schatzkästlein: Die Heide blüht.

Zumeist auf nährstoffarmen Böden zu finden, kennen Botaniker das Heidekraut oder auch die Besenheide als genügsamen Zwergstrauch. Umso überwältigender ist dann die zauberhaft purpurne Pracht, die sich Naturfreunden bei Erreichen der Heidelandschaften rund um den Osterkopf oder auf der Nordseite des Kahlen Pön nur wenige Wanderminuten von Usseln entfernt bietet.

Purpur und Vielfalt – Heideblüte im Upland

Paradies für Mensch und Tier

Zusammen mit seltenen Orchideen, verschiedenen Farnen, Moosen, Flechten, Ginstersträuchern und buschigen Kiefern, die sich im Morgennebel zu einem sagenhaften Figurenreigen versammeln, bildet das Heidekraut eine bilderbuchhafte Landschaft. Ein einzigartiges Paradies für Vögel und Insekten, das zahlreiche Dichter und Künstler inspiriert hat.

„Laufkäfer hasten durchs Gesträuch
In ihren goldnen Panzerröckchen,
Die Bienen hängen Zweig um Zweig
Sich an der Edelheide Glöckchen,
Die Vögel schwirren aus dem Kraut –
Die Luft ist voller Lerchenlaut.“

(aus: Abseits von Theodor Storm)

Purpur und Vielfalt – Heideblüte im Upland

 Entdeckungsspaß für große und kleine Wanderer

Zu Unrecht stehen die Hochheidegebiete im Upland im Schatten ihrer bekannteren und flächenmäßig größeren Verwandten zum Beispiel aus der Lüneburger Heide. Jedoch unterscheiden sie sich aufgrund der Höhenlage im Mittelgebirge und der Bodenbeschaffenheit deutlich in Wuchs und Zusammensetzung. Und so verspricht ein spätsommerlicher Ausflug nach Usseln nicht nur fantastische Aussichten über das idyllische Upland, sondern auch ein echtes Naturerlebnis für große und kleine Entdecker. Ganz nebenbei bereichern längs der gut markierten Wege Heidel- und Preiselbeeren das Pausenbrot mit wertvollen Vitaminen.

 

Aktiv zu Fuß und mit dem Rad

Rund um Usseln und dem benachbarten Willingen laden 39 markierte Wanderrouten zum ausführlichen Naturgenuss auf Schusters Rappen ein. Wer den Sattel eines Mountainbikes vorzieht, findet in der Region zahlreiche weitere Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von der Strecke für den gemeinsamen Familienausflug bis zum Downhill-Parcours für erfahrene Biker.

Purpur und Vielfalt – Heideblüte im Upland

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Mit Guido Maria Kretschmer ins Wochenende
Ein Wochenende im Hotel oder ein romantisches Candlelight-Dinner? Wen würden die Deutschen als Begleitung bevorzugen? Gemeinsam mit PAYBACK haben wir
Traumziel Bayern – Urlaubermagnet mit Traditionen
Der Freistaat Bayern präsentiert sich im Ausland gerne mit all seinen Klischees. Touristen und Besucher aus aller Welt lieben diese
Osteria Toscana – das Restaurant in Locarno
Schon wenn ich die gemütliche Eingangshalle des Hotels betrete, dann weiß ich ganz genau, dass ich meine ganz persönliche Wohlfühlzone
Den Taunus erkunden
Wenn ich Sonntag ins Grüne möchte fahre ich am liebsten nach Hofheim am Taunus. Nur wenige Autominuten von der Weltstadt