Herbsturlaub in Garmisch

Herbsturlaub in Garmisch

Wer seinen Herbsturlaub in Garmisch-Partenkirchen verbringen möchte, kann viel entdecken. Nicht nur die Natur ist sehenswert, auch viele interessante Kulturangebote hat Garmisch zu bieten. Und wenn Sie noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft sind, dann sollten Sie sich unbedingt das dieses Hotel ansehen. Nachfolgend finden Sie einige Entdeckertipps rund um Garmisch-Partenkirchen.

 

Purpur und Vielfalt – Heideblüte im UplandWandertour zur Burgruine Werdenfels oder zum Kirchdorf Wamberg

Diese mehrere hundert Jahre alte Ruine liegt direkt im Loisachtal und ist als Ziel beim Wandern sehr leicht zu erreichen. So genießen Sie die Natur und erkunden ein sehenswertes historisches Bauwerk. Von der Ruine aus haben Sie eine schöne Aussicht auf das Wettersteingebirge und auf Garmisch-Partenkirchen. Wer nicht wandern möchte, findet auch direkt in Garmisch viele historische Gebäude, die man gesehen haben muss. Gut erhaltene Bauernhäuser mit schönen Malereien faszinieren Jung und Alt. Wer noch nicht in Wamberg war, der sollte unbedingt eine schöne Wandertour zu diesem sehenswerten Kirchdorf machen. Es ist das höchst gelegene Kirchdorf in Deutschland und befindet sich auf einer Höhe von etwa 1.000 Metern. Das Dorf wurde in seiner ursprünglichen Architektur belassen und verströmt sehr viel Charme. Auch die Aussicht ist herrlich. Sie können von hier direkt auf das Wettersteinmassiv mit Alp- und Zugspitze schauen.

 

Antike Schanzen und Bahnen für Sportbegeisterte

Sehr sehenswert und beeindruckend ist die sanierte Olympia Skisprungschanze am Gudiberg. Die Schanze hat einen Anlaufturm von 100 Metern und ist das Wahrzeichen von Garmisch. Auch die Besichtigung der Olympia Bobbahn am Riessersee ist interessant. Sie steht seit dem Jahr 2003 unter Denkmalschutz. Insgesamt hat die Bahn eine Länge von circa 1,5 km und bietet mit 14 Kurven eine besondere Rennstrecke. Bei der Besichtigung kann die Bahn vollständig durchschritten werden. Auch Exponate von Olympiaden und von Meisterschaften können besichtigt werden.

Herbsturlaub in Garmisch

Der Michael-Ende Kurpark und das Richard-Strauss Institut im Herzen von Garmisch

Für einen ausgedehnten Spaziergang in gepflegter Umgebung bietet der Michael-Ende Kurpark beste Voraussetzungen. Er ist 35.000 qm groß und besitzt ein schönes Kurhaus. Wer sich sehr für Musik interessiert, findet im Richard-Strauss Institut viele neue Inspirationen, die Groß und Klein begeistern.

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Das neue Leipzig: Kultur, Erholung und Lebensqualität
Die kreisfreie Stadt Leipzig im Freistaat Sachsen hat in den vergangenen 10 Jahren eine rasante Entwicklung vollzogen und zählt zu
Den Hockenheimring entdecken
Das Mekka des deutschen Motorsports Motorsport in seiner ganzen Vielfalt steht im Fokus des Veranstaltungsprogramms des Hockenheimrings,
Wellness auf den Spuren der Römer
Warum nicht die schönste Jahreszeit mit einem entspannenden Wellness Wochenende einleiten? Warum ihr Wellnesshotel nicht in geschichtsträchtiger Umgebung in Aalen
Messen in Frankfurt
Die Welt zu einem informativen Bummel einladen Möchten Sie Unternehmen und Kunden Ihre neuesten Produkte vorstellen oder suchen Sie neue