Klettern in Garmisch – das Abenteuer in Oberbayern

Klettern in Garmisch – das Abenteuer in Oberbayern

Unter Klettern versteht man eine Sport- und Freizeitbeschäftigung, welche in der Natur am Berg oder in speziellen Kletterhallen betrieben wird. Meistens wird die kletternde Person zur Verhütung eines Absturzes von jemandem abgesichert. Auch das sogenannte Freiklettern erfreut sich großer Beliebtheit. Hier finden Seile und andere Hilfsmittel nur zur Sicherung Einsatz, jedoch nicht zur Fortbewegung. Allerdings bleibt dies nur sehr erfahrenen Bergsteigern vorbehalten. Zuletzt wäre noch das Free Solo zu erwähnen, wo gänzlich auf Hilfsmittel verzichtet wird. Diese Fortbewegungsart wird jedoch aus gutem Grund nur von Profis betrieben.

Das Freiheitsgefühl beim Klettern in Garmisch

Die faszinierende Berglandschaft in der Region Garmisch ist für den Klettersport geradezu prädestiniert. Hier kommen sowohl geübte Kletterer

als auch Anfänger auf Ihre Kosten. Die Klettergärten „Herrgottschrofen“ und „gelbe Wände“ bieten für jedes Niveau den passenden Schwierigkeitsgrad. Im Oberreintal, welches direkt neben der Zugspitze gelegen ist, bieten sich Ihnen beinahe unbegrenzte Möglichkeiten.

In atemberaubender Naturkulisse laden schwierige alpine und abgesicherte Routen zur Erkundung ein. Mit jedem Griff gewinnt man an Höhe, erklimmt Hindernisse und Felsvorsprünge, um dem Himmel ein Stück näherzukommen. Der Abenteurer kann hier seiner Passion freien Lauf lassen und Freiheit ohne Limit genießen. Die Klettergärten „Himmelsburg“ und „Nodlwand“ halten anspruchsvolle Kletterrouten für Sportkletterer bereit. Profis finden im „Mauerläufersteig“ eine Herausforderung, dessen Routen zu den schwierigsten in den nördlichen Alpen zählen.

Sie sind ambitionierter Anfänger, geübter Kletterer oder versierter Sportkletterer? Im Kletterparadies der Region finden auch Sie die richtige Route zum Klettern in Garmisch.

Klettern in Garmisch - Zugspitze - H+Hotel Garmisch - H-Hotels.com

Klettern in Garmisch – ein grandioses Abenteuer für die ganze Familie

Die Klettergärten „Müsliprotz“ und „Zur radelnden Hexe“ machen einen Familienausflug zum unvergesslichen Erlebnis. Auf geneigten Kalkplatten lässt sich eine Höhe von bis zu 30 Metern erklimmen. Auch in der ortsansässigen Boulderhalle wird Klettern in Garmisch zum grandiosen Vergnügen für Eltern und Kinder. Hier werden Sie garantiert einen schönen Tag verbringen!

Nach erlebnisreichen Tagen ist es schön in einer Unterkunft zu entspannen. Hier bieten Hotels und Pensionen in Garmisch das richtige Rahmenprogramm für die Klettertouren. Beim planen der nächsten Routen vielleicht entspannt in der Sauna sitzen oder eine Runde schwimmen. Am wichtigsten ist natürlich auf hier eine gute Erreichbarkeit.

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Traumziel Bayern – Urlaubermagnet mit Traditionen
Der Freistaat Bayern präsentiert sich im Ausland gerne mit all seinen Klischees. Touristen und Besucher aus aller Welt lieben diese
Weihnachtsshopping in den Großstädten
Haben Sie Ihre Weihnachtseinkäufe schon alle erledigt oder steht Ihnen der weihnachtliche Einkaufsbummel noch bevor? Die Metropolen und Großstädte in
Wandern in Engelberg – bezaubernde Berglandschaft und frische Alpenluft
Engelberg ist eine Schweizer Gemeinde, deren idyllische Umgebung mit mächtigen Bergen und grünen Wiesen besticht. Dieses Zusammenspiel der Natur wird
Begeben Sie sich auf geheimnisvolle Spurensuche in Münster
Seit Rechtsmediziner Professor Boerne und Hauptkommissar Thiel aus der Fernsehserie Tatort ihr Unwesen in Münster treiben,