Herbsturlaub in Bayern und Franken

Herbsturlaub in Bayern und Franken

Die Herbstzeit bringt bunte Blätter, klare Luft und schneebedeckte Berggipfel. Was kann es schöneres geben, als abwechslungsreiche Wanderungen und Spaziergänge in dieser Atmosphäre und Landschaft?

In den bayerischen Bergen findet man im Herbst oft Zuflucht vor dem Nebel und kann die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres so richtig genießen. In Franken können Sie zwei der schönsten Städte Deutschlands, Bayreuth und Nürnberg, besuchen und Deutscher Geschichte auf Schritt und Tritt begegnen.

Berchtesgaden oder Garmisch-Partenkirchen im Herbst

Berchtesgaden und die oberbayrische Bergwelt sind im Herbst einfach traumhaft. Ein Teil der dunklen NS-Vergangenheit von Berchtesgaden, der noch heute besichtigt werden kann, ist das Kehlsteinhaus. Das Kehlsteinhaus Berchtesgaden ist ein Berggasthaus, welches in den 30er Jahren von der NSDAP für Adolf Hitler als Repräsentationsgebäude erbaut wurde. In unmittelbarer Nähe von Berchtesgaden befindet sich der Königssee. Die Silhouette und das smaragdgrüne Wasser des Königssees sind weltberühmt. Der Königssee wird mit 17 großen Elektromotorbooten bis nach St. Bartholomä befahren. Rund um den Königssee gibt es etliche Wanderwege und historische Hütten, so dass auch Wanderer oder Mountainbiker voll auf Ihre Kosten kommen. Berchtesgaden und das Berchtesgadener Land müssen Sie gesehen haben! Übernachten Sie in einem 4-Sterne Hotel Berchtesgaden direkt am Waldrand mit herrlichem Panoramablick über Berchtesgaden und die Bergwelt. Die Natur, die Berge und das atemberaubende Panorama werden Sie auch im Herbst im heilklimatischen Kurort Garmisch verzaubern. Über Garmisch-Partenkirchen thront die Zugspitze, mit 2962 Metern höchster Berg Deutschlands. Auf der Zugspitze reichen sich deutsche und österreichische Berge die Hand und mit ihrer schroffen Schönheit ist die Zugspitze ein eindrucksvolles Erlebnis. Für Sie bietet die Zugspitze einen Panoramablick über vier Länder. In unmittelbarer Umgebung von Garmisch-Partenkirchen gibt es viele weltbekannte Sehenswürdigkeiten. Der Märchenkönig Ludwig II. hatte ein Faible für die Natur und Schlösser. Er baute seine Traumschlösser an den schönsten Plätzen Bayerns. Das weltweit bekannteste ist natürlich Schloss Neuschwanstein. Schloss Neuschwanstein präsentiert sich in der majestätischen Hochgebirgswelt des sagenumwobenen Schwangaus als mächtige Königsburg. Schloss Linderhof am Fuß der Ammerberge übertrifft in Architektur und Anlage aber noch alle anderen Schlösser. Natürlich bietet Garmisch-Partenkirchen auch alles für einen Aktivurlaub. Ob Wandern, Bergsteigen, Klettern, Walken, Radfahren, Paragliding, Golf oder Geocaching. Ein Hotel Garmisch ist also auch für die Herbstferien eine hervorragende Wahl.

Königssee

Städtereise nach Nürnberg und Bayreuth

 Nürnberg ist eine der traditionsreichsten Städte in Europa und eine der baulich interessantesten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Nürnbergs zählt die Kaiserburg Nürnberg. Die Kaiserburg thront hoch über der Stadt und ist das Wahrzeichen von Nürnberg. Zwischen 1050 und 1571 residierten dort zeitweise alle Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Die Kaiserburg Nürnberg gehört zu den bedeutendsten Kaiserpfalzen des Mittelalters. Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg symbolisiert die dunkelste Zeit der Stadtgeschichte. Eine Wochenendreise nach Nürnberg oder ein Kurzurlaub Nürnberg bietet jede Menge Abwechslung zwischen Geschichte und Aktualität. Übernachten Sie doch in einem idyllischen 3-Sterne Hotel in Nürnberg am Rande des Nürnberger Reichswaldes oder buchen Sie doch ein 4-Sterne Hotel in Bayreuth, im Herzen der Wagner-Stadt. Bayreuth ist auch außerhalb der Festspielzeit gelebte Geschichte. Das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth gilt zum Beispiel als schönstes erhaltenes Barocktheater Europas. Mittlerweile ist das Opernhaus Bayreuth Weltkulturerbe der UNESCO. Ebenfalls sehr sehenswert ist die Eremitage. Die Eremitage Bayreuth ist eine historische Parkanlage vor den Toren Bayreuths. Sie beherbergt das Alte Schloss der Markgrafen mit innerer Grotte, Wasserspielen und einer märchenhaften Orangerie. Sollte das Herbstwetter sich weniger freundlich zeigen, bietet sich zur Erholung ein Tag in der „Lohengrin Therme“ Bayreuth an. Ein Werk Richard Wagners stand Namenspate für die Therme Bayreuth. Mitten im Grünen zwischen Kurpark Eremitage und dem 18-Loch-Golfplatz gelegen, bietet die Therme eine Wellness-Oase, Saunalandschaft und 13 Becken von insgesamt 1000 Quadratmetern.

Bayreuth im Herbst

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Olympiaturm München
Wenn ich in der Stadt München bin, freue ich mich jedes Mal wieder, wenn ich auf dem Olympiaturm die atemberaubende
Moon & Stars Locarno
Jazz, Rock und Pop der Sonderklasse Schaue ich im Juli in meinen Kalender, dann ist hier immer ein besonderes Vergnügen
Berlin leuchtet 2017
  …die Hauptstadt als Lichterwelt erleben Ein Städtetrip nach Berlin ist immer eine grandiose Wahl – egal ob Sie zum
Osteria Toscana – das Restaurant in Locarno
Schon wenn ich die gemütliche Eingangshalle des Hotels betrete, dann weiß ich ganz genau, dass ich meine ganz persönliche Wohlfühlzone