Wir sind H-Hotels.com

Mit rund 3.000 Mitarbeitern sorgen wir vor und hinter den Kulissen für das Wohl unserer Gäste. Was sind unsere Aufgaben? Welche Persönlichkeiten stecken eigentlich dahinter und was macht sie aus? Wir freuen uns, euch einige unserer Kolleginnen und Kollegen näher vorstellen zu dürfen.

Patrick aus Münster

Patrick (30) arbeitet seit über 3 Jahren als Rooms Division Manager im H4 Hotel Münster und im H.ostel Münster. Immer in „Action“ ist er für die reibungslosen Abläufe am Front Office und im Housekeeping Team verantwortlich.

Warum arbeitest du in diesem Job?

Es war eher zufällig, dass ich mich für die Hotellerie entschieden habe. Ich habe zunächst ganz klassisch meine Ausbildung gemacht und bin einfach nie wieder davon losgekommen. Jetzt darf ich dort arbeiten, „wo andere Urlaub machen“.

Was ist dir an deinem Arbeitsplatz am wichtigsten?

Ich lege großen Wert darauf, dass die Leute miteinander sprechen, sich kollegial verhalten und dass man auch mal Kritik am anderen üben und Dinge ansprechen kann, die nicht so optimal gelaufen sind. Am Ende ist doch die Hauptsache, dass man gemeinsam im Team den Gast glücklich macht.

Was bedeutet „im Team“ für dich?

Nirgendwo ist Teamarbeit so wichtig, wie in der Hotellerie. Im Hotel ist alles eine Team-Leistung. Man hilft einander und füllt als Team gemeinsam das Hotel mit Leben.

Welcher ist dein Lieblingsort im Hotel?

Die Rezeption ist mein Lieblingsort. Ich stehe vorne am Empfang in der Lobby und darf alle Gäste willkommen heißen. Dazu muss man gewissermaßen auch eine Rampensau sein.

Anmerkung der Redaktion: Danke für deine Ehrlichkeit, Patrick. Wir sind froh eine Rampensau wie dich in unserem Team zu haben!

Hier fühlt Patrick sich pudelwohl: In der Lobby des H.ostel Münster.


Silvia aus Engelberg

Seit rund 5 Jahren ist Silvia (26) Guest Relation Managerin im H+ Hotel & SPA Engelberg. Hier ist sie stets mit einem Lächeln erste Ansprechpartnerin für alle Fragen und Wünsche der Gäste.

Kannst du dich noch an deinen ersten Tag im H+ Hotel & SPA Engelberg erinnern?

Mir ist besonders in Erinnerung geblieben, wie herzlich die anderen Mitarbeiter mich willkommen geheißen haben und dass ich mich im Team direkt wohlgefühlt habe.

Was war das Schönste, was du im Job erlebt hast?

Als ein Stammgast eine schwere Operation vor sich hatte, habe ich ihm einen Blumenstrauß und eine handgeschriebene Karte geschickt. Er hat mich kurz darauf weinend vor Freude angerufen. Das hat mich sehr berührt.

Welcher ist dein Lieblingsort im Hotel?

Das ist tatsächlich auf den Zimmern, weil man von hier aus die schönste Aussicht auf unseren Hausberg hat.

Warum arbeitest du in diesem Job?

Ich mache den Job, weil ich gerne mit glücklichen Gästen arbeite. Die Gäste nehmen sich eine Auszeit in den Bergen und kommen schon mit einem Lächeln bei uns an. Ich möchte, dass die Gäste mit einem noch größeren Lächeln heimgehen, dass wir den Aufenthalt für sie unvergesslich machen und sie im besten Fall noch einmal wiederkommen.

Welche Hashtags beschreiben deinen Job?

Ich würde meinen Job mit folgenden 3 Hashtags beschreiben:

#gästeglücklichmachen
#leidenschaft und
#spassimteam

Anmerkung der Redaktion: Danke Silvia für den Einblick in deinen Arbeitsalltag. Wir beneiden dich um die tolle Aussicht an deinem Arbeitsplatz!

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: An diesem Ausblick kann sich Silvia nicht satt sehen.

Dieser Artikel erschien zuerst in unserem Hotelmagazin. Diesen und weitere spannende Artikel rund um H-Hotels.com findet ihr hier:

Erfahre in unserem Video außerdem, was Paulina in ihrem Dualen Studium bei H-Hotels.com erlebt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.