«Zwischentöne» Festival – Klassische Musik auf der Suche nach ihren Ursprüngen

«Zwischentöne» Festival – Klassische Musik auf der Suche nach ihren Ursprüngen

«Der Saal ist das Wichtigste für ein Festival, dicht gefolgt von der guten Bergluft. Beides zusammen in Engelberg zu finden war ein grosses Glück!» erzählen Mary Ellen Woodside und Rafael Rosenfeld, künstlerische Leiter des seit vier Jahren stattfindenden Kammermusikfestivals Zwischentöne.

Die beiden Mitglieder des Merel Quartetts laden jeweils am letzten Oktoberwochenende eine kleine und feine Auswahl international gefragter Musikerinnen und Musiker ein um gemeinsam im prächtigen Barocksaal des Klosters Engelberg zu spielen.

Zwischentöne

Das Repertoire und die verschiedenen Konstellationen auf der Bühne könnten vielseitiger nicht sein, das gesamte Programm ist aber so konzipiert, dass sich stets ein Themenschwerpunkt wie ein roter Faden durch alle Konzerte zieht. «Im Volkston» lautet dieses Jahr das Motto, welches den starken Einfluss der Volksmusik auf praktische alle bekannten klassischen Komponisten zeigt.

Zwischentöne

 

So haben sich z.B. Haydn und Brahms von der Virtuosität der ‘Zigeunermusik’ hinreissen lassen, während sich Beethoven hoffnungslos in die schottische Volksmusik verliebt hat. Bartók und Kodály kombinieren in ihren Werken die improvisatorische und urige Bauernmusik des ungarischen Hinterlands und verweben es auf raffinierteste Weise in ihre Kompositionen.

Diesen Freitag, am 26.10., wird auch zum ersten Mal ein ‘Late Night’ Konzert stattfinden, bei welchem der Kontrabassist und Geschichtenerzähler Christian Sutter ein höchst unterhaltsames Programm aus Erzählungen aus aller Welt mit osteuropäischer Klezmer-Musik, Fiddle Tunes und Schweizer Ländlern kombiniert hat.

Interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern bietet sich auch die Möglichkeit, sich für eine Führung durch das historische Kloster Engelberg anzumelden und einen Blick in normalerweise nicht öffentlich zugängliche Räumlichkeiten des Klosters zu werfen. Möchten Sie sich während dieser Zeit kulinarisch verwöhnen lassen? Dann legen wir Ihnen das traditionelle Schweizer Restaurant Urchig im H+ Hotel & SPA Engelberg ans Herz. Gerne dürfen Sie einen Tisch reservieren unter 0041 639 58 58.

Zwischentöne

Alle Konzerte, Uhrzeiten und Tickets finden Sie unter folgendem Link:

www.zwischentoene.com

 

Weiter finden Sie den Trailer anbei:

https://youtu.be/KFiOUpfg_YQ

 

 

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Moritzburg: Raus aus der Stadt
… und rein in fürstliche Verschwendung Wenn Landschaft und Architektur in geordnete Symbiose eintreten, ist der Gedanke an die Barockzeit
Altehrwürdige Schönheit: Magdeburg
Die Stadt an der Elbe, die über 1200 Jahre alt ist, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Sowohl im Dreißigjährigen
Aktiver Urlaub in Stade
Eine Auszeit vom Alltag genießen Nach langen Wochen im Büro gönne ich mir immer gerne eine Auszeit vom Alltag. Bei
Weihnachtsmarkt Lübeck
Einer der bekanntesten im Norden Deutschlands Schon 1648 kam es zur ersten urkundlichen Erwähnung, was auf die lange Tradition des