Altehrwürdige Schönheit: Magdeburg

Altehrwürdige Schönheit: Magdeburg

Die Stadt an der Elbe, die über 1200 Jahre alt ist, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Sowohl im Dreißigjährigen Krieg als auch im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt völlig zerstört. Was den Besucher heute erwartet, ist eine liebevoll wieder errichtete Metropole, auf die die Sachsen-Anhaltiner mit Recht stolz sein können.

Sehenswertes in der Domstadt Magdeburg

Das Alte Rathaus befindet sich am Alten Markt. Das Glockenspiel aus 47 Bronzeglocken erklingt von 10 bis 18 Uhr täglich zur vollen Stunde. Glocken ertönen auch im ältesten Gotikbau Deutschlands, dem Magdeburger Dom. Sein Bau dauerte über 300 Jahre. Und obgleich das Gotteshaus mehrfach geplündert wurde, beherbergt es viele kunstvolle Schätze wie etwa die Figuren der klugen und törichten Jungfrauen oder das geschnitzte Chorgestühl aus dem Jahre 1363. Ganz in der Nähe des Domplatzes finden Sie die „Grüne Zitadelle„, die nach Entwürfen Friedensreich Hundertwassers gebaut wurde. Im Haus sind heute Geschäfte, Cafés und Restaurants sowie Wohnungen, Arztpraxen und eine Kindertagesstätte untergebracht.

Hundertwasser Magdeburg - Ramada Hotel Magdeburg

Kulturelle Abwechslung im Urlaub an der Elbe

Wer sich für die Geschichte der Stadt und das Kunsthandwerk der Region interessiert, dem sei das Kulturhistorische Museum empfohlen. Das Friseurmuseum beschäftigt sich mit der Historie des Friseurhandwerks und zeigt einen historischen Salon aus dem Jahre 1929. Und alle Liebhaber von Dressur, Clownerie und Artistik werden sich im Circusmuseum mit Freuden umschauen.

Das Ensemble des Theaters hat sowohl Schauspiel als auch Ballett und Philharmonische Konzerte im Repertoire. Das Opernhaus am Universitätsplatz lädt zu Konzerten und Aufführungen des Musiktheaters ein. Und das Puppentheater zeigt Inszenierungen für jede Altersgruppe. Auch Kabarettfreunde kommen in Magdeburg nicht zu kurz: die „Magdeburger Zwickmühle“ sowie „Die Kugelblitze“ oder das Trio „Po-Ente“ zeigen regelmäßig ihre Programme.

Wenn auch Sie den Elbauenpark mit seiner Sommerrodelbahn, dem Irrgarten und dem Schmetterlingshaus, in dem über 250 Schmetterlinge und Falter beheimatet sind, erkunden oder Veranstaltungen wie das Europafest, den Mittelaltermarkt oder das Drachen- und Lichterfest miterleben möchten, planen Sie für ein verlängertes Wochenende doch eine Tour nach Magdeburg ein. Der Weg lohnt sich gewiss.

Kirche Magdeburg - Ramada Hotel Magdeburg

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Moritzburg: Raus aus der Stadt
… und rein in fürstliche Verschwendung Wenn Landschaft und Architektur in geordnete Symbiose eintreten, ist der Gedanke an die Barockzeit
Hereinspaziert in die Goldene Jahreszeit
„Der schöne Herbst ist wie ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird“. Das sagte einmal Albert Camus, ein
Wellness auf den Spuren der Römer
Warum nicht die schönste Jahreszeit mit einem entspannenden Wellness Wochenende einleiten? Warum ihr Wellnesshotel nicht in geschichtsträchtiger Umgebung in Aalen
Das Sauerland – Deutschlands zauberhafteste Landschaft
Ein aktiver Urlaub ist in Deutschland ein Vergnügen, und gerne wollen wir Ihnen eines der schönsten Gebiete vorstellen. Und zwar