Ein Weihnachtszauber weht über das Land

Die Weihnachtszeit ist bekanntlich die schönste Zeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Familien kommen zusammen und verbringen gemeinsam besinnliche Stunden, die Städte sind mit glänzenden Lichtern geschmückt, der Duft nach gebrannten Mandeln und würzigem Punsch liegt in der Luft.

Insbesondere in Deutschland und seinen Nachbarländern sind die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte in einer Vielzahl von Städten aus der Zeit vor dem heiligen Fest nicht mehr wegzudenken.

Die Geschichte des klassischen Weihnachtsmarktes geht dabei bis ins Spätmittelalter zurück und hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark gewandelt. Doch auch heute noch ist der Weihnachtsmarktbesuch ein traditionelles und beliebtes Ritual in der Advenztszeit.

Jede Stadt gestaltet ihre oftmals historischen Weihnachtsmärkte auf unterschiedliche Weise, sodass die Auswahl, welchen Markt es in diesem Jahr zu besuchen gilt, oft nicht leicht fällt. Deshalb nehmen wir euch gerne mit und zeigen euch eine Auswahl der sehenswertesten und stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Berlin

Berlin ist als eine Stadt vielfältiger Möglichkeiten bekannt. Zu jeder Jahreszeit hat die deutsche Hauptstadt sowohl für ihre Bewohner als auch für Besucher ein spannendes Programm zu bieten. So unterschiedlich und breit das Angebot in der Metropole an der Spree in den Bereichen Bars, Clubs, Restaurants und Sehenswürdigkeiten ist, begeistert es auch in der Vorweihnachtszeit in Bezug auf die Weihnachtsmärkte. 

Aufgrund der zahlreichen, unterschiedlichen Stadtbezirke mit ihren ganz eigenen Stadtzentren, gibt es mittlerweile rund 80 verschiedene Weihnachtsmärkte in Berlin, die zu einem Besuch einladen. Dabei hat man die Wahl zwischen bekannten und großen Weihnachtsmärkten, die während der gesamten Adventszeit Besucher einladen, oder kleineren, abgelegeneren Märkten in gemütlicher Atmosphäre. 

Besonders bekannt ist der WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt im Bezirk Mitte. Die weißen Dächer und leuchtenden Sterne der Ausstellungszelte bilden einen stimmungsvollen Markt vor den historischen, imposanten Gebäuden des Gendarmenmarktes. Der große, schön geschmückte Weihnachtsbaum im Zentrum des Platzes lädt zum Verweilen ein und bietet einen Ort, um die angebotene, kulinarische Vielfalt zu genießen.

Vor einer ebenso schönen Kulisse lässt sich ein winterlicher Glühwein im Bezirk Charlottenburg probieren – der Weihnachtsmarkt vor dem beleuchteten Schloss Charlottenburg ist etwas weitläufiger und lässt sich mit einem Ausflug durch den Schlossgarten verbinden, welcher ebenfalls in farbenfrohes Licht gehüllt wird. Möglicherweise gilt er deshalb als romantischster Weihnachtsmarkt der Stadt?

Eine ganz andere Atmosphäre kann man auf dem Historischen Weihnachtsmarkt auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain erleben. Mit mittelalterlichem Charme, Feuershows und historischer Musik bietet dieser Weihnachtsmarkt ein ganz eigenes Spektakel. Insbesondere für Kinder ist dieser Weihnachtsmarkt eine schöne Alternative – neben Gauklern und Akrobaten in historischen Gewändern gibt es hier auch ein kleines handbetriebenes Riesenrad und Holzkarussell zu erleben.

Wer auf der Suche nach den passenden Geschenken für seine Liebsten ist, hat in Berlin ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten. Von belebten, großen Shoppingstraßen wie der Tauentzienstraße oder der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg, der Friedrichstraße in Mitte oder der Schlossstraße in Steglitz bis hin zu Vierteln mit kleineren Boutiquen und Geschäften wie dem Kiez um die Kastanienallee in Prenzlauer Berg oder um die Torstraße in Mitte bietet die Hauptstadt gerade in der Vorweihnachtszeit ein Shopping-Paradies.

Buchen Sie Ihren Ausflug nach Berlin direkt hier online:


Bochum

Mitten im Ruhrgebiet liegt Bochum. Wer bei „Ruhrgebiet“ an graue Städte, Bergbau und Industrie denkt, hat meist keine besonders große Lust diese Gegend Deutschlands zu bereisen. Doch wer sich einmal richtig darauf einlässt, wird Bochum lieben lernen. Unser H+ Hotel Bochum ist der ideale Ausgangspunkt, um seine Tour durch die Stadt und das Umland zur Adventszeit zu starten. Entweder läuft man knapp 10 Minuten bis zur Straßenbahn, vorbei am Veranstaltungszentrum RuhrCongress und dem Vonovia Stadion – Heimat des VfL Bochum – und erreicht nach nur 2 Haltestellen den Hauptbahnhof, von welchem aus man direkt in die Innenstadt gelangt. Alternativ läuft man vom Hotel in die Innenstadt. Mitten durch den idyllischen Stadtpark, vorbei an wunderschönen Villen erreicht man die Kortumstrasse, eine von Bochums Einkaufsstrassen, nach rund 20 Minuten. 

Zum Weihnachtsshopping lädt die Bochumer Innenstadt gleichermaßen ein wie das Ruhr Park Einkaufszentrum, welches mit dem Auto in ca. 10 Minuten erreicht werden kann. Die Bochumer Innenstadt erwartet uns mit kleinen Traditionsgeschäften und den üblichen Handelsketten entlang der Kurtumstraße und dem Massenbergboulevard. Das Ruhr Park Einkaufszentrum ist eine moderne Open-Air-Mall mit ausreichend kostenfreien Parkplätzen und einem Einkaufserlebnis wie in einer kleinen Innenstadt, dank der offenen Bauweise. Der Ruhr Park ist zur Adventszeit wunderschön geschmückt und bietet auf seinen Flaniermeilen allerlei Köstlichkeiten und Kinderbeschäftigung. Die Bochumer Innenstadt lädt uns nach dem Einkaufsbummel zum Verweilen auf dem großen Weihnachtsmarkt ein. Auf dem Husemannplatz und Dr.-Ruer-Platz reihen sich Kunsthandwerk, Glühwein und Leckereien aneinander und wenn man zur rechten Zeit auf dem Dr.-Ruer-Platz nach oben schaut, kann man sogar den Weihnachtsmann vorbei fliegen sehen. Nur ein paar Meter weiter beginnt der mittelalterliche Weihnachtsmarkt rund um die Pauluskirche.

Abrunden lässt sich ein Ausflug nach Bochum perfekt mit einem Besuch des Musicals Starlight Express. Das Musical-Theater liegt direkt gegenüber unseres H+ Hotel Bochum. Wer kein großer Musical-Fan ist, findet mit dem Schauspielhaus Bochum,  Varieté et Cetera, Bergbaumuseum, Zeiss-Planetarium, Tierpark Bochum oder einem Ausflug in die umliegenden Ruhrgebiets-Städte eine attraktive Alternative. Bochum – und das Ruhrgebiet – sind immer eine Reise wert.


Buchen Sie Ihren Ausflug nach Bochum direkt hier online:


Kassel

Ein Besuch auf dem Märchenweihnachtsmarkt Kassel ist ein Muss für jeden Besucher in der Adventszeit. Die Stadt liebt die Gebrüder Grimm und so spiegeln sich ihre zahlreichen Werke auch auf dem jährlich stattfindenden Markt in der Innenstadt wider. Mitten in der Fußgängerzone erstreckt sich ein romantischer Weihnachtsmarkt zwischen den weihnachtlich beleuchteten Geschäften, Galerien, Restaurants und Museen.

Ein Highlight ist hier eine Fahrt mit dem Riesenrad. Auch, wenn man es vorher nicht wirklich glauben mag, denn so hoch sieht es von unten gar nicht aus, hat man von hier oben doch eine traumhafte Aussicht über die illuminierte Stadt.

Wer noch auf der Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken ist, wird hier auf jeden Fall fündig. In und um die zahlreichen Galerien und Passagen reihen sich Einkaufsmöglichkeiten aller Art aneinander.

Besonders beliebt ist in Kassel die Eisrutsche. Auf 70 Metern geht es die bekannte Treppenstraße hinab Richtung Weihnachtsmarkt. Erst 2018 eröffnet ist die Rutsche jetzt schon eine Attraktion für Groß & Klein. Aber: Wer die rasante Fahrt mitmachen möchte sollte etwas Geduld mitbringen, denn die Schlange ist hier in der Regel sehr lang.

Buchen Sie Ihren Ausflug nach Kassel direkt hier online:


Salzburg

Wer von allzu großen Innenstädten schnell überfordert oder wer kein Fan von Shopping-Centern ist, wird sich in Salzburg pudelwohl fühlen. Inmitten eines romantischen Bergpanoramas laden verträumte Gassen zum Schaufensterbummel ein. In der Getreidegasse wechseln sich Designer-Boutiquen mit Kunsthandwerk-Geschäften und Handelsmarken ab – überwacht vom allgegenwärtigen Wolfgang Amadeus Mozart. Kleine Cafés und Restaurants in historischen Gebäuden bieten eine willkommene Wohlfühlatmosphäre, um sich bei Kaffee oder einem Glas Wein vom Einkaufsbummel zu erholen.

Zur Dämmerung erstrahlt die Innenstadt in funkelnder Weihnachtsbeleuchtung und lädt zu einem Tagesausklang auf einem der Weihnachtsmärkte ein. Man hat die Wahl: romantisch-historisch am Schloss Hellbrunn zum Hellbrunner Adventszauber oder mit etwas mehr Trubel der Salzburger Christikindlmarkt direkt am Dom zu Salzburg. Egal für welchen Weihnachtsmarkt Sie sich entscheiden – es ist garantiert für jeden etwas dabei. 

Der Hellbrunner Adventszauber erwartet Sie vom 21.11. bis 24.12. mit einer historischen Kulisse und einem großen Angebot an Kunsthandwerk sowie einem eigenen Bereich für Kinder – samt Krampus und Kindertheater. Die unmittelbare Nähe zum Salzburger Zoo rundet den Tagesausflug wunderbar ab.

Der Christkindlmarkt im Ortszentrum, geöffnet vom 21.11. bis 26.12., ist eine optimale Ergänzung zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel durch die Innenstadt mit ihrer romantischen Getreidegasse. Neben Eisbahn und allerlei weihnachtlicher Leckereien wird das Angebot durch kulturelle Ereignisse wie dem “Salzburger Tumblasen” abgerundet.

Buchen Sie Ihren Ausflug nach Salzburg direkt hier online:


Wien

Kaum eine europäische Metropole vereint Tradition und Moderne so sehr wie Wien. Beeindruckende Architektur, eine multikulturelle Gesellschaft, abwechslungsreiche Kultur und die umwerfend herzliche Art der Wiener haben dieser Perle an der Donau wiederholt den Titel der “Lebenswertesten Stadt weltweit” eingebracht. (vgl. Beratungsagentur Mercer).

Zur Weihnachtszeit legt Wien noch einmal eine Schaufel drauf: die Kärntnerstrasse wird festlich erleuchtet, das Museumsquartier wird zu einer lecker duftenden Weihnachtsoase und irgendwie hat man das Gefühl, die einzelnen Weihnachtsmärkte sind eine kleine Welt für sich – mittendrin und doch ganz woanders.

Zum Weihnachtsshopping lädt die Kärntner Straße ein. Hier findet man alles, was das Herz begehrt – vom trendigen Designer, über die gängigen Handelsmarken bis hin zu österreichischen Spezialitäten.

Nach der Shoppingtour kann man den Tag auf einem der vielseitigen Weihnachtsmärkte ausklingen lassen. Vom zentralen Weihnachtsmarkt am Stephansplatz, dem Wiener Weihnachtstraum mit Eisbahn, dem verträumten Weihnachtsmarkt am Spittelberg oder in mondäner Kulisse am Schloss Schönbrunn – Wien bietet für jeden Geschmack genau den richtigen Weihnachtsmarkt. 

Die größte Herausforderung in Wien wird sein, sich zu entscheiden, welchen Weihnachtsmarkt man zuerst besucht. Unsere Empfehlung: Alle einmal besuchen!

Buchen Sie Ihren Ausflug nach Wien direkt hier online:



Es folgen noch viele weitere Weihnachtsmärkte und Städte, die wir für euch besuchen. In diesem Artikel bleibt ihr immer auf dem Laufenden und erfahrt alle Tipps rund um Weihnachten in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.