Streetfood-Events in Deutschland

Streetfood-Events in Deutschland

Essen sollte nicht nur die Notwendigkeit der Nahrungsaufnahme sein, sondern ist Lebensgenuss und Freude. Ich liebe es wenn ein toller Duft die Nase schmeichelt, die Augen sich über eine Vielfalt auf dem Teller freuen und der Geschmack jubelt, weil die Geschmacksknospen der Zunge stimuliert werden. Früher hatte ich dafür eine Liste guter Restaurants, die mit bestem Essen und Service aufwarten konnten. Doch heute habe ich ein anderes Hobby entdeckt, denn meine Freunde und ich sind auf der Suche nach tollen Streetfood-Events, die Städtereise nach München, Berlin, Frankfurt oder Hamburg zum puren Vergnügen machen.

 

Essen auf einen Streetfood-Markt

Essen auf einen Streetfood-Markt

Streetfood-Events: Wohlfühlen und genießen

Schon das Willkommen in den Hotels von h-hotels.com in den Städte Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt lädt zum Verweilen und Genießen ein. Dazu noch das Vergnügen, wenn wieder ein Streetfood-Event besucht werden kann. Da kann Berlin mit gutem Beispiel vorangehen, denn übers Jahr finden hier mit Musik und vielen Leckereien einige der wichtigsten deutschen Streetfoodmärkte statt. Jetzt kann die typische Currywurst gegessen werden, aber der Kenner von Streetfood lässt sich hier gerne auch auf neue Genüsse und exotisches Essen ein. Bekannte Foodmärkte finden auf dem alten RAW-Gelände in Friedrichshain oder in der Kulturbrauerei im Prenzlauerberg statt.

Zu einem außergewöhnlichen Streetfood-Event lädt Frankfurt ein, denn hier werden Lebensmittel verwendet, die so manche Hausfrau einfach achtlos in den Müll werfen würde, nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten wurde. Aber was die Köche daraus zaubern ist einfach unglaublich lecker. Da fängt man selber doch an zu denken, und trifft den Entschluss in Zukunft nicht so schnell und voreilig Lebensmittel über dem Mindesthaltbarkeitsdatum wegzuwerfen.

 

Essen auf einen Streetfood-Markt

Essen auf einen Streetfood-Markt

Die Welt der Genüsse kennenlernen

So mancher glaubt, dass sich bei einem Streetfood-Events Imbiß an Imbiß reiht und außer Pommer rot-weiß nichts anderes geboten wird. Doch ich habe schon die ganze Welt auf meinem Teller gehabt und mich auch an exotischen Genüssen erfreut. Selbst vegetarische und vegane Spezialitäten werden im Streetfood zubereitet und frisch serviert. So bekommt man zB. einen Einblick in die ghanaische oder russische Küche und auch Kultur. Aber auch Klassiker bekommen hier eine Bühne geboten: Einer meiner Favoriten ist das Burgers & Hiphop, wo sich alles um den Burger dreht.

Also packt eure Taschen und los geht die kulinarische Weltreise.

 

Streetfood!

Streetfood = Lecker!

Über den Autor

author-avatar
Social Team https://www.h-hotels.com

Hinterlasse einen Kommentar


         




Weitere interessante Artikel:
Streuselkuchen – schnell gemacht und lecker
  Nicht nur in der warmen Jahreszeit, wenn man schön im Freien am Kaffeetisch sitzen kann, erfreut sich ein schöner
Deftig und nahrhaft: der Serviettenknödel
Die Zutaten für einen Serviettenknödel lassen zunächst vermuten, dass es sich dabei um ein so genanntes „Arme-Leute-Essen“ handelt, bei dem
Das Wiener Schnitzel
In Deutschland, aber auch in Österreich gehört das Wiener Schnitzel nicht nur zur traditionellen Küche, sondern ist auch Teil der
Schnell und lecker: Hühnersuppe
Damit sich die kräftigende Wirkung von einer Hühnerbrühe optimal entfalten kann, braucht es vor allem Zeit bei der Herstellung. Eine